Wohnheime im Seefeld
Wohnen – Arbeit – Inklusion

Kreuzstrasse 37

Das Wohnheim Kreuzstrasse bietet ein Zuhause für eher selbständige Bewohnerinnen und Bewohner. Sie haben eine kognitive oder psychische Beeinträchtigung. Die Mehrheit ist erwerbstätig und arbeitet ausserhalb des Wohnheims in geschützten Werkstätten oder in der freien Wirtschaft. 24 Menschen leben im Wohnheim. Sie treffen sich zum Essen, übernehmen Haushaltsaufgaben und gestalten gemeinsam oder auch individuell die Freizeit. Ein Team von Betreuerinnen und Betreuern begleitet und unterstützt die Bewohnerinnen und Bewohner im Alltag. Das Wohnheim ist nicht rollstuhlgängig. Die Bewohnerinnen und Bewohner müssen mobil sein und selbständig zur Arbeit gehen können. Es gibt auch Bewohnerinnen und Bewohner, die nicht zur Arbeit gehen. Sie sind vielleicht bereits im Ruhestand oder arbeiten Teilzeit. Für diese Bewohnerinnen und Bewohner gibt es Tagesstrukturplätze. Wenn jemand älter wird und nicht mehr so mobil ist oder sogar Pflege braucht, dann kann ein Betreuungs- oder Pflegeplatz in einem anderen Haus der Wohnheime im Seefeld organisiert werden.


Interessiert? »Hier gibt es Informationen zu freien Plätzen am Standort Kreuzstrasse!


Kontakt

Doris Gasser, Standortleitung Kreuzstrasse: 044 521 01 54

Hauptnummer Betreuung: 044 521 01 50


Lageplan

E-Mail
Anruf